33 %

MEINE MEINUNG… – …sag´ich schriftlich

Alter Preis:  15,00 Neuer Preis:  10,00

Lieferzeit: 3-5 Tage

Vorrätig

Art.Nr.: Buch-0012. Kategorie: .

MEINE MEINUNG… – …sag´ich schriftlich
ISBN 978-3-9814183-3-0
Umfang: 98 Seiten, 14 Abbildungen in Farbe, Format A5, Bucheinband Hardcover
Das Buch ist eingeschweißt.
Erschienen am 10. Juni 2016

Vorwort

Irgendwann habe ich damit begonnen, Leserbriefe an die Redaktion der Zeitung – DIE RHEINPFALZ – zu schreiben. Als der Erste davon tatsächlich in den Lokalseiten erschien, konnte ich nur nach viel Überwindung auf die Straße gehen. Denn ich hatte das Gefühl bekommen, einen total schwachsinnigen Text angeboten zu haben. Ich hatte Schamgefühle. Regelrecht geschämt hatte ich mich wegen meines ersten Textes.

Tatsächlich aber zeigte niemand mit den Fingern auf mich, als ich die Straße betrat. Lediglich zwei oder drei Passanten haben mich angesprochen. Etwa so: „Rescht hoscht g´hatte!“ Mit gesenktem Haupt lief ich nach diesem Lob nicht mehr durch die Fußgängerzone. Nein, jetzt war ich voller Selbstbewusstsein, na siehste, dachte ich dann, Schwachsinn hast du offenbar nicht produziert mit deinem Leserbrief!

Natürlich wurde mir späterhin klar, dass nicht alles was so in meinem Kopfe herumschwirrt, auch die Meinung von anderen Lesern ist. Das wollte ich auch gar nicht haben. Das sollte nicht sein! Ich hatte mir vorgenommen meine Meinung zu äußern. Öffentlich zu äußern in der Tageszeitung der Region, und in Form von Leserbriefen – falls die Lokalredaktion dieses Spiel mitzuspielen gewillt war. Dazu hatte ich mir vorgenommen, immer so spontan wie möglich zu agieren. Objektivität sollte nicht mit aller Gewalt meine Triebfeder sein. Subjektivität hielt ich für ehrlicher. Lediglich meine Sicht der Dinge sollte gedruckt werden. Und stets spontan wollte ich sein und für die Masse verständlich. Auf keinen Fall wollte ich mit akademisch erscheinenden Texten brillieren. Das was ich sah, wenn ich den normalen Bürgern auf Maul schaue, wollte ich vermitteln. Aber nur, wenn ich mich damit auch identifizieren konnte.

Im April 2013 begann ich mit dem Leserbriefe schreiben. Dass daraus eine regelrechte Passion werden würde, war mir damals noch nicht klar.

Jürgen Hammann

Auszüge aus dem Buch

Gewicht 0.34 kg