11 %

In alten Zeitungen der Pfalz geblättert... 1823 bis 1848

Alter Preis:  38,00 Neuer Preis:  34,00

Lieferzeit: 3-5 Tage

Vorrätig


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/16/d42539434/htdocs/Webseite/wp-content/themes/levelup/woocommerce/single-product/meta.php on line 25
Art.Nr.: Buch-0013. Kategorie: .

In alten Zeitungen der Pfalz geblättert... 1823 bis 1848
Preis 38 € - Umfang 402 Seiten, sw, 227 Abbildungen, Format 22 x 22 cm, Fadenheftung, Bucheinband Hardcover, ISBN 978-3-946024-00-2, Gewicht 1.500 gr.

Der Buchautor Hans-Ulrich Kroszewski hat in den Stadtarchiven Neustadt, Landau sowie im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte in Edenkoben alte Pfälzer Zeitungen ab 1823 gelesen und verschiedene Artikel und Begebenheiten aus der Vorderpfalz, die in der damaligen Zeit geschehen sind, gesammelt.
Interessante Artikel und Anzeigen werden in dem neuen Buch (1823 bis 1848), eventuell mehrere Bände, wiedergegeben.
Man sagt immer wieder: "Das hat es früher nicht gegeben. Oder früher war alles anders. Oder früher war alles besser."
"Alles was es heute gibt, gab es früher schon aber unter anderem Namen", sagt Hans-Ulrich Kroszewski.

Geschildert wird der Mord an dem k. b. Kriegskommissär Franz Xaver Palm und die Hinrichtung des Mörders Johann Wirsching am 18. November 1828 auf dem Horst in Landau.

Ausführlich wird über den Prozess gegen die Redner und Veranstalter des 1. Hambacher Festes im Jahre 1832 berichtet. Gegen die 13 Angeklagten, wie Dr. Wirth, Dr. Siebenpfeiffer und Konsorten wurde in Landau verhandelt. In 19 Prozesstagen versucht die Anklage die Geschworenen von der Schuld der Angeklagten zu überzeugen. Alle werden freigesprochen.

Weiter wird über Unglücksfälle, weitere Gerichtsverhandlungen und auch über das ganz normale Leben berichtet.

Auszüge aus dem Buch

Gewicht1.50 kg